Über uns

Der Ski-Club Hoof wurde 1979 gegründet und hat zurzeit 100 Mitglieder.

Er ist angesiedelt in der hessischen Großgemeinde Schauenburg (Hessen), im Ortsteil Hoof, ca. 15 Km südwestlich von Kassel.

Geschichte des Ski-Club Hoof

Seit dem Jahr 1970 fährt Karl Stäbe aus Hoof schon zum Wintersport nach Ellmau am Wilden Kaiser in Tirol; Arno Landgrebe sogar schon seit 1968. Ski fahren, soweit der Schnee reicht. Der Virus ging um in Hoof und mit den Jahren wuchs eine richtige Wintersportgemeinschaft in dem kleinen Ort Ellmau. Freundschaften mit Ellmauer Gastgebern und Bekannten entwickelten sich.

Im Jahr 1979 gründete Karl Stäbe mit etlichen Unentwegten den Ski-Club Hoof und Karl Stäbe wurde auch der erste Präsident des Clubs. Immer mehr Mitglieder kamen dazu.

Im Urlaubsort hatten die Ellmauer bereits 1977 den Freizeitclub Wilder Kaiser gegründet. Die Hoofer fuhren im Winter in den Schnee nach Tirol, die Ellmauer verbrachten einige Sommerurlaube bei ihren Freunden an der Schauenburg.

Eine Art Vergleichswettkampf gehörte zum Winterprogramm. Aber beim Skifahren konnten wir uns mit den Ellmauern nicht messen. Die Revanche sollten im Sommer andere sportliche Vergleiche bringen. Zu diesem Zweck wurden dann Fußballspiele ausgetragen, die nicht nur den Aktiven auf dem Spielfeld viel Spaß brachten.

Karl Stäbe ist nach vielen Jahren als Vorsitzender des Ski Clubs jetzt Ehrenpräsident. Sein Nachfolger wurde Uwe Preuß. Die Freundschaft zu Ellmau hat bis heute gehalten.

Im Zeitraum zwischen Dezember und April ist jedes Jahr mindestens eine Familie beziehungsweise ein Ski-Club Mitglied in Ellmau, um dort Urlaub zu machen und Ski zu fahren. Alle paar Jahre wird ein großer Bus gemietet, um mit vielen Mitgliedern des Ski-Clubs Hoof die freundschaftliche Verbindung zum Freizeitclub Wilder Kaiser weiter zu pflegen.